Dateien packen und entpacken in Linux

Man kennt es, volle Ordner und man möchte keine tausende Dateien runterladen, da ist es doch einfacher diese zu verpacken und als eine “.zip”, “.tar”, “.gz”, “.bz2” oder als eine komprimiertes Archivformat (“.tar.gz” oder “.tar.bz2”) runterzuladen bzw hochzuladen.

Ich habe nun einen Ordner Names “jx-Software” mit mehreren hunderten Dateien als Testordner und mehrere Archive, in verschiedenen Formaten und gehe die Formate nun Schritt für Schritt durch.

tar

tar -xvf jx-software.tar
tar -cvf jx-software.tar ordner1 ordner2
tar -tvf jx-software.tar

Legende: (x = extract, f = file, v = verbose, c = create)

gz bzw gzip

gzip jx-software.txt
gunzip jx-software.txt.gz
tar -acf jx-software.tar.gz ordner1 ordner2
tar -xvf archiv.tar.gz

bz2, bzw. bzip2

bzip2 jx-software.txt
bunzip2 jx-software.bz2
tar -acvf jx-software.tar.bz2 ordner1 ordner2
tar -xvf jx-software.tar.bz2

zip

zip jx-software.zip ordner1 ordner2
zip -r jx-software.zip ordner1 ordner2 ordner3
unzip jx-software.zip
unzip -l jx-software.zip

Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen und wünsche euch fröhliches packen bzw entpacken.